• German formal - Sie
  • English
bild_top_warum.jpg
 
Wie das geht? Einfach machen! E-Mail


Die Ausrüstung für das Bürogolf / Officegolf ist ein üblicher Putter (Golfschläger, Golfbälle und 9 bzw. 18 spezielle Löcher)

Die Regeln im Vergleich zum richtigen Golfspiel sind ähnlich. So darf der Ball nur den Schläger, den Boden und das Loch berühren.
Der Ball wird mit viel Gefühl um die Hindernisse, wie Bürostühle, Papierkörbe, Tische, Schränke herum, in Fluren und Treppen, gespielt.

Berührt der Ball einen Gegenstand, eine Absperrung oder die Wand, so muss der Spieler/die Spielerin einen Strafschlag tätigen. Es gewinnt der Teilnehmer, der die geringste Anzahl von Schlägen hat.
Das Regelwerk ist auf der Spielerkarte (Scorecard) abgedruckt.

Die Scorecards können für jede Veranstaltung individuell hergestellt werden und geben der Veranstaltung eine sehr persönliche Note.



Vor Beginn einer Spielrunde oder eines Bürogolf-Turniers haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Probeschlägen auf das Spiel vorzubereiten.
Hierfür werden in der Regel extra Golflöcher platziert. Der Turnierleiter und andere Mitspieler zeigen dann, wie man den Schläger hält und wie man den Ball spielt.

Hier knüpfen Sie bereits die ersten Kontakte.

Bei der Registrierung vor Spielbeginn werden Namensschilder ausgegeben.
Der Turnierleiter stellt dann entsprechende Teams zusammen.
Feste Teams können bei Firmenturnieren zweckmässig sein. Dann spielt Team A  gegen Team B, Firma Robert x gegen die Firma Heinz x, oder die Abteilung Innendienst gegen den Außendienst und der Buchhaltung.

Jedes Team - Flight genannt - mit maximal 5 Spielern hat einen durch den Turnierleiter bestimmten Teamleiter (Flight Commander).
Dieser ist für die Eintragung der Anzahl der Schläge jedes Teilnehmers auf der Scorecard zuständig.
Nach Beendigung des Spieles werden die Scorekarten an den Turnierleiter gegeben, der dann auf Grund der Ergebnisse die Gewinner feststellt.

Bei Gleichstand an Schlägen wird ein Stechen notwendig.

Die Gewinner erhalten einen Preis. Eine nachhaltig bleibende Erinnerung ist ein Pokal mit einem Turnierschild mit zum Beispiel "1. Firmen Officegolf -Turnier 2009" oder einem entsprechenden Preis. Preise werden oft von Sponsoren der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.



Wenn Sie eine Turnierserie spielen, dann können die Spieler aus dem ersten Turnier auch beim zweiten Turnier mitspielen. Jedoch können diese nicht wieder einen Preis gewinnen.
Am Ende einer Turnierserie wird ein Abschlussturnier mit dem Gewinner aller Turniere veranstaltet. Eine ganz besondere Veranstaltung.

Weitere Details über die Möglichkeiten geben wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.
Wir erarbeiten mit Ihnen ein Konzept.